Musik

„Zwischenschritte“ – vier vor, und vier zurück

Christoph Leuchter veröffentlicht das neue Album „STEPS & More“ mit acht Stücken für Piano solo.  

Burg Rode, Herzogenrath – mitten in Corona-Zeiten. Ein Steinway-Flügel, drum herum viele Mikrofone, sonst nichts. An einem Tag spielt Christoph Leuchter das neue Album ein. Vier „Schritte“ aus dem Quartett-Album von 2019 auf ihren Ursprung reduziert. Reine Klaviermusik.

Doch die Idee, nur alte „Schritte“ auf Klavier zu präsentieren, ist schnell verworfen. Auch vier neue Stücke werden aufgenommen: „After the rain“ oder „Autumn days“ heißen sie. Die sollen in Zukunft den umgekehrten Weg nehmen: Cello, Klarinette und Bass werden hinzukommen, neue Arrangements sollen entstehen. Doch bevor das so weit ist, gibt es „Steps and More“. Nur Klavier – einfach und ehrlich.

Wirklich nur Klavier? Der dritte Titel ist in Wahrheit ein Duett: Die „Light Years“ veredelt Harald Claßen mit seiner Klarinette.

„Steps and More“ gibt es bei sämtlichen Online-Diensten, wie Spotify, Amazon oder iTunes oder über www.christoph-leuchter.de.

Steps and More – Piano Solo (2021)
Musik & Klavier: Christoph Leuchter
Klarinette: Harald Claßen
Aufnahme & Mix: Martin Ganser